SHP Primaflex GmbH

Wir fügen fest zusammen, was zusammen gehört.

 
Spritzguss

Der Spritzguss ist ein Herstellungsverfahren für Kunststoffartikel. Während des Prozesses werden Kunststoffgranulate aufgeschmolzen (plastifiziert) und dann in einen Hohlraum (Formnest, Kavität) eines Werkzeugs eingespritzt. Die Kunststoffschmelze verfestigt sich während des Abkühlungsvorgangs in der Form in der Regel durch Erstarren.
Das gespritzte Teil kann der Form dann entnommen werden, was in der Fachsprache „entformen“ heißt.

Zubehöre, die zu Höchstform auflaufen
Die Endstücke, die mit diesem Verfahren hergestellt werden, heißen Muffen. Sie können aus unterschiedlichen Materialien bestehen und im Prinzip jede erdenkliche Form und Größe haben. In unserer Spritzguss-Abteilung werden die angefragten, meist speziellen Kunststoffteile als besonders geformte Endstücke direkt an den Schlauch angespritzt. Das Spritzgussteil und der Schlauch sind dadurch fest miteinander verbunden. Es ist eine perfekte Anschlussstelle für den Schlauch mit seinem späteren Anwendungsplatz entstanden.


Welding – die besondere Tunneltechnologie
Zur sicheren Führung von Kabeln und zusätzlichen Schläuchen können wir verschiedene Schlauchtypen auf der Außenseite mit einem speziellen Tunnel ausrüsten. Die hohe Flexibilität des Hauptschlauches bleibt erhalten. Unsere patentierte thermoisolierende Tunnelausführung für heiße Medien bietet zudem sicheren Hitzeschutz.